WARENZEICHEN FABRIK KULTUR VON DER WEINBEREITUNG KURSE NEUIGKEIT
Geschichte Kontaktieren Sie uns Auszeichnungen und Preise Foto Galerie
Home: Fabrik:Geschichte  
Die Geschichte  

In den 50er Jahren lud ein Freund Nicola Longo in die Toskana, in das Chianti-Gebiet ein. Die sanften Hügel, die ausgedehnten Wälder, die Pinienwälder, die Olivenhaine, die gepflegten Reben und die verschlafenen Dörfer faszinierten ihn. Und sie erinnerten ihn an seinen Großvater, der ihn mit nach Apulien nahm, um sich um seine Weinberge zu kümmern. Dem Geschäftsmann wurde schlagartig klar: “Hier möchte ich Winzer sein”. Die Liebe zum Land und den Reben hatte immer im Herzen des Ingenieurs und Direktor des Familienunternehmens Policarbo geschlummert, das im Bereich Heizung und Klimaanlagen tätig ist.

Nach langer und besonnener Suche fand Nicola Longo schließlich “sein” Grundstück. es handelte sich um fünfzig Hektar Wald mit einem seit Jahrzehnten aufgegebenen Rebgarten und einem Bauernhaus, in dem der Verwalter und mehr als fünftausend gackernde Hühner lebten. Der Inhaber hatte kein Interesse mehr an dem recht verwahrlosten Besitz. Dank des Energieschubs der Begeisterung wurde daraus in wenigen Jahren ein gepflegtes, modernes Weingut.

1972 erwarb Nicola Longo den Besitz und begann, Montiverdi zu schaffen. Der Hühnerstall verschwand, und das Bauernhaus wurde in ein bequemes, modernes Haus verwandelt. Selbstverständlich baute Nicola Longo auch einen Keller, und rundherum wurden 20 Hektar Weinberge angelegt. Auf dem steinigen und kalkhaltigen Lehmboden, Galestro genannt, gedeihten die klassischen Rebsorten des Chianti Classico, Sangiovese, Canaiolo Nero, Malvasia und Trebbiano. Seit 1989 werden auf Montiverdi auch zwei Hektar Cabernet Sauvignon angebaut, aber die Hauptsorte bleibt der Sangiovese.

Die erste Weinlese fand 1977 statt. Doch anfangs hatte Nicola Longo keinerlei Verkaufsambitionen. Er wollte für sich und seine Freunde guten Wein erzeugen. Als wahrer Perfektionist füllte er seinen Wein bis 1985 nicht in Flaschen ab, da er nicht alle der ersten Jahrgänge für trinkenswert hielt.

Inzwischen kommt die Familie Longo jedes Jahr aus Mailand, um bei der Ernte zu helfen. Derzeit liegt die Jahresproduktion von Montiverdi bei ca. 1.000 Hektolitern. Neben dem Chianti Classico und dem Chianti Classico Riserva werden zwei Tafelweine erzeugt, vier Chianti Classico Cru sowie zwei verschiedene Vin Santo. Die Riserva-Version und die Crus werden nur in guten Jahrgängen abgefüllt.


Gehen Sie ZurÙck
 
Copyright Montiverdi | montiverdi@tiscalinet.it